Tool zum Einrichten von Modbus-Geräten Baer M-Bus Modul passiv
    
Baer Industrie-Elektronik GmbH
Home Unternehmen Produkte News Software Kontakt Sitemap
 
 
ERWEITERTE SUCHE
    

Schnittstelle M-Bus passiv

M-Bus passiv Kurzbeschreibung


Passive M-Bus-Schnittstelle zum Anschluss an eine Meter-Bus-Leitung.

Passiv:   Sender: Strommodulator ΔI
  Empfänger:   Spannungsmodulator ΔU

Die Leitungslänge kann je nach Leitungs­beschaffenheit und Belastung bis zu 10 km betragen.

GND und M-Bus sind bis 500 V galvanisch getrennt.



Prinzipschaltbild

M-Bus passiv
M-Bus passiv



Anschlussbelegung

Anschlussbelegung M-Bus passiv



Belegung der TTL/CMOS Pins (links) Belegung der M-Bus Pins (rechts)

Anschluss Bezeichnung
1
-
NC
2
-
NC
3
TxD
Eingang
4
RxD
Ausgang
5
GND
 
6
VCC
+ 5V
7
-
NC
Anschluss Bezeichnung
12
NC
13
NC
14
M-Bus -
15
M-Bus +
16
NC
NC =  not connected  =  nicht angeschlossen



Elektrische Kennwerte

M-Bus-Spannung UEIN mind.
typ.
max.
12 V
36 V
50 V
( Δ U ca. 12 V)
Ausgangsstrom IAUS typ. 1,5 mA, 20 mA ( Δ I ca. 15 mA)
Versorgungsspannung VCC 2.7..5.5 V
Übertragungsrate   300 bis 19200 Baud



zur Modulauswahl

 
zurück zur vorhergehenden Seite
(Ohne Javascript, bitte den "Zurück" Button des Browsers verwenden.)

Relais
Modems
Daten-
Registrier-
geräte
Control System
Software
M-Bus/RS485
Sonder-
Produkt-
reihen
Module
Schnittstellen
Einzel-
komponenten
Service
 

Zum Seitenanfang

Home    |    Unternehmen    |    Produkte    |    News    |    Service    |    Kontakt    |    Sitemap

Copyright © Bär Industrie-Elektronik GmbH

Diese Seite wurde zuletzt am 14.06.2018 um 11:24:53 geändert.