Baer Industrie-Elektronik GmbH
Home Unternehmen Produkte News Software Kontakt Sitemap
 
 
ERWEITERTE SUCHE
    

Memcardlesegerät MSR10


 
MSR10
Kurzbeschreibung

Das Lesegerät MSR10 ermöglicht das Einlesen von MemoryCards über die serielle Schnittstelle (V.24). Das MSR10 unterscheidet sich von anderen MemoryCard-Lesegeräten durch zwei unterschiedliche Protokolle, die in diesem Lesegerät implementiert sind:

I)   

Standardprotokoll zum Einlesen einer gewünschten Anzahl von Byte von einer MemoryCard (kopieren der MemoryCard auf PC-Festplatte) und zum Formatieren einer MemoryCard (Bär-Protokoll für DATA FW4 und DLC 32).

II)   

SCTM-Protokoll zum Einlesen über gängige Auswerteprogramme.

 Produktbeschreibung ( 99K)
 Bedienungsanleitung (382K)


Merkmale

Es können MemoryCards (68-polig) mit einer Kapazität von bis zu 4 MByte (JEIDA Standard) gelesen und formatiert werden.

Auf MemoryCards welche aus einem Fernzählgerät stammen, sind folgende Informationen abgespeichert (Abfrage mit dem SCTM-Protokoll):

Der periodische Puffer (PP-01 oder PP-02) mit den Messwerten (Lastprofil).

Der Spontanpuffer mit den letzten 100 Ereignissen (z.B. Spannungsausfälle, Parameteränderungen, usw.).

Folgende Werte, die zu dem Zeitpunkt aktuell waren, als die Memcard aus dem Gerät entnommen wurde:

Softwareversion und Ausstattung des Gerätes aus dem die Memcard stammt.

Je nach Softwareversion des Gerätes: die Unterstellennummer oder die Gerätekennung, die Arbeitswerte des Zeitpunktes als die MemoryCard in das Gerät eingeführt wurde, Ablesekonstanten.

Datum und Uhrzeit, die letzten Arbeitswerte und Leistungswerte.

Die Uhrzeit der letzten Messperiode, die letzte eingestellte Baudrate für die Abfrage über SCTM-Protokoll.

Die Messperiodendauer, der Gerätestatus und Informationen über den Funkuhrempfang.

Die Gesamtkapazität des PP der MemoryCard in Messperioden, Größe eines Messperiodeneintrags in Byte, die Belegung von PP-01 und PP-02.



Technische Daten
Gehäuse: Labor-Tischgehäuse
Abmessungen: 160mm × 110mm × 200mm (H × B × T)
Schnittstelle: Frontseitige 9-polige Buchse V.24-Schnittstelle
Verfügbare Baudraten: SCTM-Protokoll: 2400 oder 9600 Baud (7E1), umschaltbar;
Standardprotokoll (Bär-Protokoll) 19200 Baud (8N1)
Versorgungsspannung: 115V/230V 50/60Hz (umschaltbar)
Anzeige: 1 Leuchtdiode für den Betrieb, 1 Leuchtdiode auf dem MSC01-Einschub

 

zur Geräteauswahl

 


Relais
Modems
Daten-
Registrier-
geräte
Control System
Software
M-Bus/RS485
Sonder-
Produkt-
reihen
Module
Schnittstellen
Einzel-
komponenten
Service
 

Zum Seitenanfang

Home    |    Unternehmen    |    Produkte    |    News    |    Service    |    Kontakt    |    Sitemap

Copyright © Bär Industrie-Elektronik GmbH

Diese Seite wurde zuletzt am 06.03.2014 um 10:33:31 geändert.